«Leben mit einer chronischen Krankheit»

Aufruf für die Teilnahme einer wichtigen Studie: HIT-CF

19.06.2019

Die HIT-CF Studie betrifft Patienten (über 16 Jahre) mit seltenen Mutationen, die nicht von aktuellen oder bald kommenden Medikamenten (Kalydeco, Orkambi, Symdeco, Tripelkombination) profitieren können. Das Ziel des HIT-CF Projekts ist die Entwicklung von „personalisierten Behandlungsmethoden“ für Patienten mit CF und seltenen genetischen Mutationen in ganz Europa. 

Für CFCH-Mitglieder werden die Reise- und Übernachtungskosten durch die CFCH übernommen. Alle Untersuchungen im Rahmen der Studie sind kostenlos. Die Anmeldung für die Studie ist noch bis zum 31.01.2020 möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter den beiden nachstehenden Dokumenten: Information 1 / Information 2

Newsletter September 2019 (Englisch)