«Leben mit einer chronischen Krankheit»

Aufruf für die Teilnahme einer wichtigen Studie: HIT-CF

19.06.2019

Die HIT-CF Studie betrifft Patienten (über 16 Jahre) mit seltenen Mutationen, die nicht von aktuellen oder bald kommenden Medikamenten (Kalydeco, Orkambi, Symdeco, Tripelkombination) profitieren können. Das Ziel des HIT-CF Projekts ist die Entwicklung von „personalisierten Behandlungsmethoden“ für Patienten mit CF und seltenen genetischen Mutationen in ganz Europa. 

Für CFCH-Mitglieder werden die Reise- und Übernachtungskosten durch die CFCH übernommen. Alle Untersuchungen im Rahmen der Studie sind kostenlos.

Weitere Informationen finden Sie unter den beiden nachstehenden Dokumenten: Information 1 / Information 2