«Wie wir funktionieren»

Ziel und Zweck

Die Schweizerische Gesellschaft für Cystische Fibrose (kurz CFCH) ist eine Nonprofit-Organisation. Sie wurde 1966 gegründet und verfolgt mit ihrer Arbeit folgende Zwecke:

  • Förderung der Selbsthilfe
  • Beraten, informieren und unterstützen von CF-Betroffenen und deren Familien
  • Forschung über Ursache und Behandlung von CF fördern
  • Kontakt zu regionalen, nationalen und internationalen Organisationen pflegen
  • CF bekannt machen

Grundlagendokumente: Leitbild und Statuten

Die CFCH besteht aus Einzel-, Kollektiv-, Gönner- und Ehrenmitgliedern. Einzelmitglieder können natürliche Personen werden, die das 16. Altersjahr vollendet haben und zu den Kategorien CF-Betroffene, Eltern und Angehörige von CF-Betroffenen oder Fachpersonen (z.B. Ärzte, Therapeuten, Sozialarbeiter) gehören. Kollektivmitglieder können nationale und kantonale Verbände und Organisationen mit eigener Rechtsperson werden, die der CFCH nahe stehen oder ihre Anliegen unterstützen. Gönnermitglieder können natürliche Personen, welche die CFCH unterstützen wollen oder juristische Personen, die nicht Kollektivmitglied werden können oder wollen, werden. Ehrenmitglieder sind Personen, die sich um die Beratung CF-Betroffener, um die Erforschung von CF oder um die CFCH als Dachorganisation verdient gemacht haben.

Zentral

Die Führungsgremien

Wer ist für die CFCH tätig?

»

Region

Austausch in Ihrer Nähe

Machen Sie mit, in einer der Regionalgruppen in Ihrer Nähe!

»

Partner

Kooperation

Sinnvolle Vernetzung mit anderen Organisationen

»

Agenda

Aktuell