Legate und Erbschaften

"Morgen gibt es vielleicht nicht. Helfen Sie, Träume jetzt zu leben."

Wilde Luftsprünge und schwebende Federn. Krampfhafte Hustenanfälle und Angst vor der Zukunft. Der geliebte Tanzunterricht. Dass sie einen strengen Therapieplan verfolgen, täglich mehrstündig inhalieren und zahlreiche Medikamente einnehmen muss, ist für Margot Ramos längst normal. Bereits bei der Geburt der 9-Jährigen wurde Cystische Fibrose diagnostiziert. Seither war sie unzählige Male im Krankenhaus. Trotz aller Probleme und der immensen finanziellen und psychischen Belastung versucht Margots Mutter, ihr eine bunte Kindheit zu ermöglichen, denn «morgen gibt es bei uns nicht, wir müssen unsere Träume jetzt leben!»

Die wenigsten Menschen wissen, dass Cystische Fibrose (CF), auch Mukoviszidose genannt, die häufigste unheilbare Stoffwechselerkrankung in Westeuropa ist.

In der Schweiz leben ungefähr 900 CF-Betroffene, 500 davon sind Kinder. Durch einen Gendefekt bildet sich zäher Schleim in ihren Lungen, der Atemnot, chronischen Husten und gefährliche Infektionen verursacht. Dadurch wird die Lunge zerstört und in vielen Fällen eine Transplantation nötig. Da CF auch den Verdauungstrakt betrifft, kämpfen Betroffene zusätzlich häufig gegen Bauchschmerzen und Untergewicht an. Diabetes und frühzeitiger Knochenschwund gehören zu den Folgekrankheiten.

Unsere Ziele und Leistungen

Als Schweizer Kompetenzzentrum stehen wir CF-Betroffenen und deren Angehörigen seit 1966 mit Rat und Tat zur Seite. Wir stellen sicher, dass sie im Alltag wie auch im Spital optimal begleitet und beraten werden und lassen sie mit ihrer schweren Krankheit nicht alleine.

Information und Austausch

  • Über unsere Zeitschrift und Website vermitteln wir wertvolle Informationen, Neuigkeiten und Ratschläge für Betroffene und deren Familien.
  • Unsere Regionalgruppen bringen Betroffene zusammen und fördern den Austausch und Zusammenhalt.
  • Wir sensibilisieren die Bevölkerung und Politik, informieren sie über die Erkrankung und bauen Berührungsängste ab.

Beratung und Unterstützung

  • Unsere Sozialarbeitenden beraten und unterstützen in verschiedenen CF-Zentren in Schweizer Spitälern.
  • Wir bieten Hilfe bei Schwierigkeiten mit den Sozialversicherungen und kämpfen für die Rechte der Betroffenen und Familien.

Forschungsförderung

  • Wir helfen der Ärzteschaft und den Physiotherapie-Spezialisten bei der Erforschung der Ursachen und der Verbesserung der Therapiemöglichkeiten von CF mit dem Ziel, dass die Krankheit irgendwann heilbar ist.

Kontaktpflege

  • Wir stehen in Kontakt mit gleichgesinnten Organisationen und fördern den Wissenstransfer (national und international).

Klimakuren

  • In unseren Klimakuren vermitteln wir Therapietechniken und fördern die Gemeinschaft von erwachsenen Betroffenen

Zentrales Ziel all unserer Aktivitäten ist eine gesteigerte Lebensqualität für CF-Betroffene und deren Familien!

Die Arbeit der CFCH mit einem Vermächtnis/Legat unterstützen

Sie wollen unsere Arbeit auch nach Ihrer irdischen Zeit unterstützen und sich für die Zukunft von CF-Betroffenen einsetzen? Handeln Sie jetzt und erstellen Sie rechtzeitig Ihr Testament, damit Ihr letzter Wille bekannt ist. Jeder, der das 18. Altersjahr erreicht hat und urteilsfähig ist, kann eine Verfügung von Todes wegen errichten und im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten über seinen Nachlass bestimmen.

Es gibt zwei Wege, die CFCH in Ihrem Testament zu berücksichtigen: mit einem Vermächtnis, auch Legat genannt, oder mit einer Erbeinsetzung.
 
1. Legat mittels Verfügung Sie vermachen der CFCH in Ihrem Testament einen Geldbetrag oder einen bestimmten Gegenstand. Die CFCH ist nicht Erbin, erhält aber als Vermächtnisnehmerin den von Ihnen bezeichneten Geldbetrag/Gegenstand aus Ihrem Nachlassvermögen.

2. CFCH als Erbe einsetzen
Die CFCH ist in Ihrem Testament für einen bestimmten Anteil Ihres Nachlasses eingesetzt. So ist die CFCH Teil der Erbengemeinschaft und erhält den von Ihnen bezeichneten Anteil an Ihrem gesamten Nachlassvermögen.

Folgende Möglichkeiten zur Testamentserrichtung stehen Ihnen offen:

1. Eigenhändige letztwillige Verfügung Eine Form der Testamentserrichtung ist die handschriftlich verfasste. Dabei gilt es zu beachten:

  • Schreiben Sie Ihr Testament von Anfang bis Ende von Hand nieder.
  • Führen Sie Ihren vollständigen Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihren Bürgerort und Ihre Adresse auf.
  • Halten Sie das Datum (Tag, Monat, Jahr) der Errichtung fest und unterzeichnen Sie das Testament.
  • Bewahren Sie das Testament an einem sicheren Ort auf oder hinterlegen Sie es bei einem Notar/Anwalt oder der zuständigen Amtsstelle.
  • Bei Unsicherheiten oder wenn Sie Streichungen, Ergänzungen oder Erläuterungen vornehmen wollen, sollten Sie sich an eine Fachperson wenden.

2. Öffentliche letztwillige Verfügung Sie können Ihr Testament auch direkt Ihrem Willen entsprechend von einer Fachperson aufsetzen und von dieser unter Mitwirkung von zwei Zeugen beurkunden lassen. Dies empfiehlt sich, wenn Sie unsicher sind oder nicht selber schreiben möchten oder können. Wo das Testament hinterlegt wird, besprechen Sie direkt mit der Urkundsperson.

3. Erbvertrag Möchten Sie mit Ihrem Ehepartner, Ihren Nachkommen oder einer Drittperson Vereinbarungen auf den Tod treffen, können Sie einen Erbvertrag abschliessen. Dieser bindet alle beteiligten Personen an die getroffenen Abmachungen. Ein Notar, Beamter oder eine Urkundsperson schreibt den Vertrag entsprechend Ihrem Willen nieder und führt die Beurkundung unter Mitwirkung von zwei Zeugen durch. Den Hinterlegungsort besprechen Sie direkt mit der Urkundsperson.

"Ich habe gelernt, die Tage zu geniessen, an denen es mir gut geht."

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen herzlich – mit Ihrem Vermächtnis verhelfen Sie CF-Betroffenen in der Schweiz zu mehr Lebensqualität und langfristig zu einer höheren Lebenserwartung!

Wir freuen uns, wenn Sie sich die Zeit nehmen und unsere Arbeit und aktuellen Projekte unter www.cfch.ch verfolgen.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Schweizerische Gesellschaft für Cystische Fibrose (CFCH)
Altenbergstrasse 29, Postfach 686, 3000 Bern 8
Tel. 031 313 88 45 I info(at)cfch(dot)ch

Unsere Legate-Broschüre können Sie hier bestellen: info(at)cfch(dot)ch


Spendenkonto PC 30-7800-2 I IBAN CH10 0900 0000 3000 7800 2 / BIC POFICHBEXXX

Aufgrund ihrer wohltätigen Zweckbestimmung ist die CFCH steuerbefreit. Sowohl Ihre lebzeitige Spende/Schenkung als auch Ihre Zuwendung im Todesfall kommen ohne Abzüge bei der CFCH an und können in vollem Umfang für die Erfüllung der Behindertenhilfe verwendet werden.

Agenda

Aktuell